| auf reisen | hören | lesen | wer? |

südwärts 2

immer wieder spuren anderer zeiten. die landschaft hat vieles gesehn. die spuren der geschichte, sie liegen am wegrand, sie tauchen am horizont auf. während sie dort fest mit der landschaft verwachsen scheinen, wirken sie anderswo wie fremdkörper. hingebaut. stehen gelassen. oben auf dem berg eine burg. wir klettern. eine festung. schwer einnehmbar. franzosen sollen sie gebaut haben. kreuzritter auf ihrem weg nach jerusalem. am fusse des bergs nun felder, ein dorf daneben. und damals? wer hat die steine da hochgeschleppt? sie behauen? weiß noch wer die geschichte des orts zu erzählen? der alte stein. der schweigt.

Leave a Reply